Das Zollhaus in Lurx wurde bereits im 16. Jh. erwähnt und brachte den Landesfürsten gute Einnahmen.
Das Hotel Restaurant Zoll wie man es heute kennt, hat eine relativ junge Geschichte. Jedoch hat das alte Zollhaus in Lurx eine große geschichtliche Bedeutung. Schon im 13. Jh. war es im Besitz der Bischöfe von Augsburg. Als man 1540 die Brennerstraße neu anlegte, wurden finanzielle Mittel benötigt, welche durch Straßen- und Brückenzölle eingebracht wurden. Der Zoll in der Klause, wie das Zollhaus Lurx auch genannt wurde, brachte gute Einnahmen für die Landesfürsten. Die Frachtwägen transportierten vor allem Wein, Öl, Südfrüchte, Seide, kostbare Stoffe und buntbestickte Tücher, sowie Gewürze, Zucker, Weihrauch und Gläser aus Venedig über den Brenner. 1604 wurde das alte Zollhaus umgebaut und 1643 dann völlig neu errichtet. Zu diesem Zeitpunkt waren die Bischöfe aus Lurx nur mehr dem Namen nach die Grundherren. Im 18. Jh. erfolgte nach und nach die Auflösung der Zollstätten im Lande.


Danach diente das Zollgut bis 1967 als landwirtschaftliches Anwesen. In den Besitz der Familie Messner kam das alte Zollhaus im Jahre 1875, als Johann Messner, ein Holzhändler von Ried die ehemalige Zollbehausung mit Stadel, Stallung und Waschküche kaufte. 1901 übernahm der Sohn Josef Messner gemeinsam mit seiner Mutter Maria Häusler den Nachlass des am 14. September 1900 verstorbenen Vaters.
Der noch nicht einmal volljährige Sohn von Josef Messner, Johann Messner übernahm dann das Zollhaus im Jahre 1948 und beschloss 1968 zusammen mit seiner Frau Romana Michel es zu einem Gasthof mit 6 Gästezimmern und ca. 30 Restaurantplätzen umzubauen. Der Speisesaal kam 1974 dazu und zwischen den Jahren 1970 und 1984 wurde der Gasthof kontinuierlich ohne zusätzlicher Gebäudekubatur zu insgesamt 20 Gästezimmern ausgebaut. In den folgenden Jahren erweiterte die Familie den Gasthof um einen Aufenthaltsraum, eine Terrasse und weitere Zimmer. 1989 errichteten sie den Tennisplatz und 1991 kam die Minigolfanlage dazu.


1992 wurde das Einzelunternehmen in die Rechtsform OHG umgeändert. Heute zählt die Gesellschaft 4 Gesellschafter, der Sohn von Johann Messner, Helmut Messner mit seiner Frau Margit Siller und den beiden Kindern Kathrin Messner und Michael Messner. Aufgrund qualitativer Erweiterungsmöglichkeiten begann man im Jahre 1996 mit der Errichtung eines Neubaus und als schließlich auch der sogenannte „Bettenstopp“ aufgehoben wurde, konnte 1998 auch die Zahl der Gästebetten erhöht werden. Zusammen mit der Schwester Martina wurde 2003 ein Haus bei dem alten Sägewerk errichtet; im zum Hotel gehörenden Anteil fanden 4 Gästezimmer und 1 Fitnessraum Platz. Im Jahre 2009 stand die Erweiterung des einstigen Neubaus an. Zwingender Schritt vor Beginn dieser Bauarbeiten war die Verlegung des Zuflusskanals des alten E-Werkes Lurx, der unterirdisch in Rohre eingefasst wurde. Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, musste das alte E-Werk verlegt und eine modern gesteuerte Turbine eingebaut werden. Nun erst konnte das Hotelgebäude erweitert und qualitativ verbessert werden durch eine einladende, neue Rezeption mit Foyer und ein weiterer Speisesaal, Gästezimmer, Vergrößerung der Küche, der Tiefgarage und des Kellerbereiches . Heute verfügt das vier Sterne Hotel über 45 Zimmer, einen Sauna- und Wellnessbereich, einen Fitnessraum, einen Kinderspielplatz, einen Tennisplatz, einer kleinen Minigolfanlage und einer Garage.
Wenige Jahre später beschäftigt sich die Hoteliersfamilie mit einer neuen Idee; ein ganz neues Konzept bildet die Grundlage für die qualitative und quantitative Erweiterung, mit der im April 2015 gestartet wurde. Das Konzept Sporthotel, "green & active" soll verwirklicht werden:
die Einrichtung neuer Sportanlagen und ein umfassendes Sport- und Fitnessangebot sowie der Ausbau von 8 Appartements werden in Angriff genommen; Gesundheit, Natur und Nachhaltigkeit sind die Grundlage für das Wohlbefinden und die innere Zufriedenheit der Gäste. Im Sommer 2016 hat das Sporthotel Zoll die Vorzertifizerung zum Klimahotel erhalten.

Wellnessurlaub in Sterzing - Sporthotel Zoll

Inklusivleistungen in Zimmer und Appartements

Viele Inklusivleistungen bei Ihrem Aufenthalt im Sporthotel Zoll

Informationen
Aktivurlaub im Sporthotel Zoll

Sport & Active

Aktivurlaub in den Südtiroler Bergen

Informationen
deluxe

Zimmer & Appartements

Wählen Sie zwischen den verschiedenen Zimmerkategorien oder den geräumigen Appartements

Informationen